-->

Mehrgefässerkrankung oder Hauptstammstenose: Bypass oder Stent?

  • m -- Head SJ, Milojevic M, Daemen J et al. Mortality after coronary bypass grafting versus percutaneous coronary intervention with stenting for coronary artery disease: a pooled analysis of individual patient data. Lancet 2018 (10.März); 391: 939-48 [Link]
  • Zusammengefasst von: Markus Häusermann
  • infomed screen Jahrgang 22 (2018) , Nummer 3
    Datum der Ausgabe: Juni 2018
Ob bei einer chronischen koronaren Herzkrankheit mit Mehrgefässerkrankung und/oder Hauptstammstenose eine koronare Bypassoperation (CABG) mehr Leben rettet als eine perkutane Intervention mit Stent (PCI+S), ist nicht bekannt. 11 randomisierte Studien mit 11'518 Kranken erfüllten für eine Meta-Analyse folgende Kriterien: koronare Mehrgefässerkrankung und/oder Hauptstammstenose ohne akutes Koronarsyndrom, Zufallsentscheid zwischen PCI+S und CABG, Beobachtungszeit länger als ein Jahr nach dem jeweiligen Eingriff. Für eine genauere Analyse wurden die individuellen Daten der untersuchten Personen bei den jeweiligen Studienverantwortlichen
Geschätzte Lesedauer: Von 2 bis 3 Minuten

Sie sind nicht eingeloggt.

Dieser Artikel ist passwortgeschützt und kann nur von infomed-screen-AbonnentInnen gelesen werden.
Sie haben folgende Mögklichkeiten:

Artikel mit Kreditkarte kaufen und sofort lesen!

Alternativ können Sie auch mit Paypal bezahlen:

Mit Paypal bezahlen!
infomed-screen 22 -- No. 3
Copyright © 2021 Infomed-Verlags-AG
Mehrgefässerkrankung oder Hauptstammstenose: Bypass oder Stent? (Juni 2018)