-->

Opioide postoperativ nur kurzfristig verschreiben

  • k -- Brat GA, Agniel D, Beam A et al. Postsurgical prescriptions for opioid naive patients and association with overdose and misuse: retrospective cohort study. BMJ 2018 (17. Januar); 360: j5790 [Link]
  • Zusammengefasst von: Renato L. Galeazzi
  • infomed screen Jahrgang 22 (2018) , Nummer 3
    Datum der Ausgabe: Juni 2018
In den USA herrscht eine Opioid-Epidemie gigantischen Ausmasses, welche in erster Linie auf die ärztliche Verschreibung von Opioiden – insbesondere des stark beworbenen Oxycodon (Oxycontin® u.a.) – bei chronischen, nicht-krebsbedingten Schmerzen zurückgeführt wird. Unbekannt ist, wie hoch die Abhängigkeitsrate nach Verschreibung bei akuten Schmerzen zu beziffern ist. Anhand der administrativen Daten einer grossen amerikanischen Krankenversicherung konnten über eine Million Personen identifiziert werden, welche zwischen 2008 und 2016 dort versichert waren, sich in dieser Zeit einer
Geschätzte Lesedauer: Von 2 bis 3 Minuten

Sie sind nicht eingeloggt.

Dieser Artikel ist passwortgeschützt und kann nur von infomed-screen-AbonnentInnen gelesen werden.
Sie haben folgende Mögklichkeiten:

Artikel mit Kreditkarte kaufen und sofort lesen!

Alternativ können Sie auch mit Paypal bezahlen:

Mit Paypal bezahlen!
infomed-screen 22 -- No. 3
Copyright © 2021 Infomed-Verlags-AG
Opioide postoperativ nur kurzfristig verschreiben (Juni 2018)